Startseite > Debatte, SommerLeseClubs > Ein kurzer Bericht dazu aus Gladbeck:

Ein kurzer Bericht dazu aus Gladbeck:

Wir haben den SLC bisher 2006, 2008 – 2010 durchgeführt. Erstmalig haben 3 Kolleginnen aus der Kinderbücherei in diesem Jahr in fast allen Gladbecker Schulen den SLC den Kindern bzw. Schulvertretern (z.B. Leiter der Deutschfachschaften)vorgestellt. In den Grundschulen waren wir in allen 4. Klassen. Die Zahl der Neuanmeldungen war sehr erfreulich mit 207. Über 300 SLC-Ausweise hatten wir insgesamt in Bibliotheca für den SLC aktiviert. Allerdings machte sich dann schon ein deutlicher Schwund bemerkbar. „Nur“ 265 Kinder hatten letztendlich mind. 1 Buch im SLC gelesen. War aber dennoch für uns eine ordentliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr (es waren ca. 145). 181 Zertifikate wurden letztendlich ausgestellt. Das waren 50 mehr als im Vorjahr. Was auffällig ist:
1.Der SLC wird immer bekannter. Vor allem durch das Logo, das viele Kinder schon mal irgendwo gesehen haben. Leider soll sich das ja demnächst ändern. Schade, hatte es sich doch so gut etabliert.
2.Es werden von den Kindern zunehmend „einfache“ Bücher verlangt, unser SLC-Bestand war insgesamt zu anspruchsvoll, zu viele Titel für ältere Kinder
3. Der Mammut-Anteil liegt weiterhin bei den Kindern von 10- 12 Jahren
4. Für viele Kinder ist die Abwicklung des SLC zu umständlich. Vielen muss man ein paar Mal erklären, wies funktioniert. Auch die Modalitäten der Abschlussveranstaltung miteinbezogen.
5. Die Verteilung der Anzahl der gelesenen SLC-Bücher hat sich verändert. Fast alle Kinder haben 3 – 5 Bücher gelesen. Niemand in diesem Jahr mehr als 21. (2009 hatten wir da noch ein paar) Und nur 24 6 – 20 Bücher.

Zur Abschlussfeier: Wir haben in unserem Haus (Kulturzentrum mit Stadthalle, Literaturbüro etc.) auch das Kommunale Kino der VHS im Untergeschoss. Erstmalig haben wir alle Kinder, die Anspruch auf ein SLC-Zertifikat hatten, zu einer Kinovorführung eingeladen („Für immer Shrek“) Es gab kostenlose Getränke und Naschereien dazu. Im Anschluss wurden Preise verlost und danach die Zertifikate verteilt. Die Veranstaltung lief ganz unkompliziert und einfach. Wir waren sehr zufrieden und möchten es 2011 auch wieder so machen. Brauchten auch nur 2 Mitarbeiterinnen dafür. Kein Vergleich zu den Vorjahren mit aufwändigem Programm und hohem Kosten- und Personalaufwand + Stressfaktor.

Fazit: Der SLC hat sich bei uns schon sehr etabliert. Es fragen auch weit im Voraus schon Kinder danach. Gerade der Zeugniseintrag kommt natürlich sehr gut an. Bisher hatten wir mit damit auch keine Probleme mit den Schulen/Lehrern. Das ist auch immer wieder ein guter Anreiz für Neuanmeldungen. Wir möchten den SLC auch 2011 gerne wieder anbieten. Allerdings ist es ohne  unseren Hauptsponsor der Sparkasse kaum finanziell machbar. Der Aufwand ist enorm. Im Prinzip bin ich als Zuständige fast das ganze Jahr mit dem SLC beschäftigt. Und im Sommer gibt es durch die Aktion kaum noch einen ruhigen Tag bei uns.

Schöne Grüße
C. Reißland

Advertisements
Kategorien:Debatte, SommerLeseClubs
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s