Startseite > Fortbildungen > Thema : Medien in Jugendbibliotheken

Thema : Medien in Jugendbibliotheken

Das Medienangebot für sollte stets aktuell und vielfältig sein, sich am Freizeitverhalten der Jugendlichen orientieren und Trends und Entwicklungen der Jugendkultur im Blick haben. 

  • Marktbeobachtung, um aktuell zu sein
  • aktuelle Filme
  • gezielte Filmauswahl (verfilmte Literatur)
  • Tablet-PCs mit E-Medien als Präsenzbestand
  • aktuelle Medien (auch technisch)
  • Umfragen, um Bedarf bei Konsolenspielen zu ermitteln
  • Zielgruppengerechte Themen, flexibel reagieren und Themen anpassen
  • Kontakte zu Game-Shops/Comic-Shops
  • Kontakte mit Jugendeinrichtungen, Sozialarbeitern; Wünsche von Jugendlichen ermitteln, die nicht die Bibliothek nutzen
  • alternative Präsentationsmöbel (z.B.: wie im Buchhandel)
  • Musik in Jugendbibliotheken
    • Nachfrage sinkend, vor allem nach aktueller kurzlebiger Musik
    • Sampler längerfristig interessant
    • untergeordnete Gruppe in JuBi, aber noch kein Verzicht (Umbruch) + Leserwünsche à gezieltes Angebot abseits Mainstream (gilt auch für Filme)
    • Musik-Download-Angebote, wenn möglich, jaà Umverteilung freiwerdender Mittel für andere Medien
  • Medien ab 14
  • Spielekonsolen sollten einen Extrabereich erhalten
  • Medien für Jungs
    • thematisch aufstellen
    • Sachbuch oder andere Medien (z.B.: Trendsport, Extremsport)
  • E-Medien beobachten, ob Freizeitangebote auf diesem Weg genutzt werden
  • Titelstaffelung für Bestseller in Erwägung ziehen
  • möglichst kostenlose Bibliotheksbenutzung für Jugendliche

 

Advertisements
Kategorien:Fortbildungen
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s