Startseite > Debatte, Nachrichten > Empirische Studie „Das Image von Bibliotheken bei Jugendlichen“ erschienen

Empirische Studie „Das Image von Bibliotheken bei Jugendlichen“ erschienen

JETZT AKTUELL ERSCHIENEN:

Das Image von Bibliotheken bei Jugendlichen – Empirische Befunde und Konsequenzen für Bibliotheken

Kerstin Keller-Loibl, 252 Seiten, 30.10.2012, 16,5 x 24 cm, Kartoniert, Zahlr., teils farbige Abb., ISBN: 978-3-88347-292-8, 26,50 EUR, Bock+Herchen Verlag

Die Publikation stellt die Ergebnisse einer umfangreichen Erhebung zum Image von Bibliotheken unter Jugendlichen vor. Es wurden die Vorstellungen und Meinungen der 12- bis 19-Jährigen über Bibliotheken ermittelt, um neue Ansätze für die Entwicklung zielgruppenspezifischer Angebote und eines modernen Bibliotheksimages zu gewinnen.

Wie werden Bibliotheken in einer veränderten Medienlandschaft heute wahrgenommen? Welches Image haben Bibliotheken bei der heranwachsenden Generation und wie sieht deren Wunschbibliothek aus? In einer Online-Befragung im Sozialen Netzwerk „SchülerVZ“ äußerten fast 1500 Jugendliche im Alter von 12 bis 19 Jahren ihre Ansichten und Meinungen über Bibliotheken. Eine Studie, die konkrete Handlungsempfehlungen für die Bibliotheksarbeit mit Jugendlichen geben kann und Wege zur Imageverbesserung aufzeigt.

Rezension folgt.

Advertisements
Kategorien:Debatte, Nachrichten
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s