Startseite > Uncategorized > „Reading buddies“ ein Literacy Programm der Columbus Metropolitan Library

„Reading buddies“ ein Literacy Programm der Columbus Metropolitan Library

20160815_160623

Hier treffen sie sich 2-3 × die Woche, die „Reading buddies“ –  Mitarbeiter/innen der Stadt- bzw. Kinderbibliothek, vor allem aber Ehrenamtliche und Kinder zum gemeinsamen „1 : 1 – reading aload“.

Schulen und Horte wissen über das Programm Bescheid, das vor allem das flüssige Lesen und die Lesekompetenz allgemein von leseschwächeren Kindern verbessern will.

Eltern kommen ohne Anmeldung mit ihren Kindern vorbei, mehrere Ehrenamtliche stehen bereit, um sich jeweils 15 Minuten aus einem für das jeweilige Kind geeignete Buch laut vorlesen zu lassen. 8-10 Vorleseeinheiten werden empfohlen. Das Projekt ist sehr erfolgreich angelaufen und wird evaluiert. 

Idee:

Nach den Sommerferien geht LESESTART an die Schulen.

Die „Reading buddies“ wären eine ideale begleitende Initiative der Bibliotheken, um mit Lehrerinnen und Lehrern zusammenzuarbeiten und die Lesekompetenz der Kinder zu stärken.

Mehr zum Projekt „Lesebuddies“:

Kathy Shahbodsghi  (Columbus Metropolitan Library)                                       Die Präsentation „Ready to read and Reading Buddies“ im Rahmen der Session „Preparing Library Services 3.0 for Children and Young Adults in collaboration with Columbus Metropolitan Library“, nach dem IFLA-Kongress in der IFLA Library zu finden.

 

 

 

 

 

Kategorien:Uncategorized
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s