Startseite > Uncategorized > Bundesbildungsministerium erleichtert Antragstellung bei „Kultur macht stark“| „Total Digital!“

Bundesbildungsministerium erleichtert Antragstellung bei „Kultur macht stark“| „Total Digital!“

Kinder und Jugendliche, deren Zugang zu Bildung erschwert ist, leiden besonders unter den Folgen der Corona-Pandemie. Darum erleichtert „Kultur macht stark“ die Antragstellung und den Zugang zur Förderung. Der dbv gehört zu 20 Programmpartnern des BMBF, die sich an der dieser konzentrierten Aktion für mehr kulturelle Bildungsangebote in den Sommerferien 2021, aber auch darüber hinaus beteiligen.

Es gelten die bekannten Voraussetzungen von „Kultur macht stark“ (z.B. Schulen können keinen Antrag stellen) und die Förderrichtlinie des dbv-Projektes „Total Digital!“, aber es gibt die folgenden Erleichterungen:

-	Die Antragstellung kann außerhalb der offiziellen Fristen erfolgen.

-	Anders als bisher kann nun auch eine überregionale Einrichtung mit zwei lokalen Partnern ein Bündnis bilden. Diese neue Regelung gilt für alle neuen Bündnisse bis zum Ende der Programmlaufzeit Ende 2022 und nicht nur für die kulturellen Bildungsangebote, die kurzfristig in den Ferien stattfinden sollen. Somit kooperieren auf lokaler Ebene nur noch mindestens zwei Partner. Damit wird aufgefangen, dass vielerorts noch Kultureinrichtungen und Jugendzentren geschlossen sind. Der überregionale Bündnispartner muss nicht lokal verankert sein, es kann auch eine Einrichtung auf Landesebene sein, beispielsweise eine übergeordnete Fachstelle oder der Träger eines Netzwerks.

-	Der überregionale Partner kann für mehrere verschiede lokale Bündnisse getrennte Anträge mit ähnlichen Konzepten stellen.

-	Lern- und Förderkurse am Vormittag an den Schulen (Ferienprogramm) können durch außerschulische kulturelle Bildungsangebote am Nachmittag ergänzt werden.

-	Zielgruppe der Angebote sind weiterhin Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 18 Jahren, die wenig oder keinen Zugang zu kulturellen Bildungsangeboten haben. Die Teilnahme an den Angeboten ist auch weiterhin freiwillig.

Der dbv bietet als langjähriger Programmpartner des BMBF schon lange ein Ferienformat an (= Format 2), das sich ideal für die Sommer- oder Herbstferien eignet. Auf der Projektwebsite von „Total Digital!“ finden Sie z.B. neben verschiedenen Best Practice Beispielen aus der Praxis und einem allgemeinen Musterantrag auch eine vorgefertigte „Paketlösung“ für ein Stadtrallye-Projekt im Format 2 (Antragstext und Kalkulation vorbereitet): https://www.lesen-und-digitale-medien.de/de_DE/projekte

Hier geht es zur Paketlösung: https://media02.culturebase.org/data/docs-lms/dbv_Total%20Digital!_Format%202_Paketl%C3%B6sung.pdf

Am 10. und 12. Mai 2021 finden virtuelle Informationsveranstaltungen der Servicestellen „Kultur macht stark“ zu den Erleichterungen für Ferienprojekte statt. Am 12. Mai um 10:15 Uhr präsentiert sich der dbv. Weitere Informationen zum Programm und die Anmeldung: https://kultur-macht-stark.lkjnds.de/mit-kultur-macht-stark-in-die-ferien.html

Das „Total Digital!“-Projektteam berät Sie gerne.
Deutscher Bibliotheksverband e.V.
Fritschestr. 27-28
10585 Berlin
030/644 98 99-13
wuehr@bibliotheksverband.de

www.lesen-und-digitale-medien.de
www.bibliotheksverband.de
www.bibliotheksportal.de
Kategorien:Uncategorized
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s